Neuerliche Probleme mit dem autom Upload zu QRZ.com

Moderator: DF5WW

Post Reply
OE5CCN
Advanced Class
Posts: 31
Joined: 01 Feb 2014, 17:58

Neuerliche Probleme mit dem autom Upload zu QRZ.com

Post by OE5CCN » 27 Oct 2014, 17:59

Hallo liebe OMS ...ich habe seit 22.10 ohne irgend welche Änderungen im LOG4OM und im QRZ.com festgestellt das meine Qso im QRZ nicht mehr geloggt werden...Gibt es mehrere OMs die damit ein Problem haben?
Was könnte der Auslöser sein? Hat jemand ne Ahnung :?:
OE5CCN
Kenwood TS 480 HX 200 Watt Hexbeam 10 Meters over Ground,Most active 20,17,15,12,10 in ALL Modes
OM: Christian
Salzkammergut /OÖ.
Austria

User avatar
DF5WW
Moderator
Posts: 755
Joined: 02 May 2013, 10:49
Location: Höhr-Grenzhausen, Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Re: Neuerliche Probleme mit dem autom Upload zu QRZ.com

Post by DF5WW » 27 Oct 2014, 19:13

Hallo,

wie in mehreren Threads im Forum zu lesen ist haben alle dieses Problem die keine bezahlte qrz XML subscription haben. Es ging zwar vorher aber hatte nichts mit Log4OM zu tun sondern eher damit das qrz.com den API Key zum upload nicht auf XML User beschränkt hatte. Nachdem man das bei QRZ bemerkt hatte wurde das schnellstens geändert und der API Key ist seitdem nur noch für "Zahlende Kundschaft" wirkungsvoll .... Seit 21/10/2014 funktioniert dieser für die nicht zahlenden "Ham Member" nicht mehr ...

Es lebe der Kommerz ....

Sorry das ich keine bessere Nachricht habe aber der automatische Upload wird künftig leider nur noch für diejenigen gelten die in die Geldbörse greifen und qrz.com für etwas bezahlen das man eigentlich selbst zur Verfügung stellt, nämlich die Pflege und Aktualisierung seiner relevanten Daten. Die verdienen das Geld mit Callbook DVD´s und XML Subscriptions ohne sich um die Pflege der Datensätze kümmern zu müssen ...

Traurig das es sowas im Amateurfunk gibt. Sicher kosten Server Geld aber das könnte man mit Spenden regeln wie bei eQSL, HamQTH, HRDlog etc. auch ... Aber bei QRZ scheffelt man Kohle und verlangt von denjenigen noch Kohle für die vollständige Nutzung der Dienste die erst für ordentliche Daten sorgen ... :twisted: :twisted:
73´s .. Juergen ... RedPitaya SDR 5 W, 20 mtr. indoor wireloop feeded with homemade ladderline (600 Ohms) ...

OE5CCN
Advanced Class
Posts: 31
Joined: 01 Feb 2014, 17:58

Re: Neuerliche Probleme mit dem autom Upload zu QRZ.com

Post by OE5CCN » 27 Oct 2014, 20:51

Hallo Jürgen!

Herzlichen Dank für deine Nachricht...ganz toll was sich QRZ.com leistet.. :cry: Naja was solls kann man nichts machen ich werde es dann halt wieder händisch eintragen müssen will ich dort Up toDate bleiben...allerdings spiele ich dabei auch mit dem Gedanken mein komplettes Log bei QRZ.com zu beseitigen und darauf zu pfeifen ob ich dort nun auch noch logge oder nicht.Wie das nun die ganze Zeit funktionierte fand ich halt toll und ich dachte schon QRZ.com ginge nun endlich den besseren Weg und stellt zumindest die Möglichkeit auch jeden User zur Verfügung. Ehrlich gesagt ist mir das Geld um einiges zuviel des guten was man dort bezahlen soll.

Beste 73 de OE5CCN Chris
OE5CCN
Kenwood TS 480 HX 200 Watt Hexbeam 10 Meters over Ground,Most active 20,17,15,12,10 in ALL Modes
OM: Christian
Salzkammergut /OÖ.
Austria

User avatar
DF5WW
Moderator
Posts: 755
Joined: 02 May 2013, 10:49
Location: Höhr-Grenzhausen, Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Re: Neuerliche Probleme mit dem autom Upload zu QRZ.com

Post by DF5WW » 28 Oct 2014, 05:13

Hi Chris,

hatte ich auch schon überlegt aber ich lasse es dann doch so wie es ist ... Was den Upload zu qrz.com betrifft geht es aber einfacher als es manuell einzutragen. Wenn Du einige QSO neu zusammen hast geh in den QSO Manager, markiere diese QSO´s und exportiere sie als ADIF. Geh dann auf qrz.com auf Deine Logbuck Seite und klicke oben in der Leiste Settings an. Dort kann man eine Logdatei importieren .... Einfach auf Importieren klicken, Datei auf Deinem Rechner auswählen und hochladen ....

Erspart mühselige Tipperei auf der PC Tastatur :D ;)
73´s .. Juergen ... RedPitaya SDR 5 W, 20 mtr. indoor wireloop feeded with homemade ladderline (600 Ohms) ...

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest