Duplicate ausschliessen?

Moderator: DF5WW

HB9BRJ
Advanced Class
Posts: 68
Joined: 23 Nov 2014, 11:46
Location: Schaffhausen

Re: Duplicate ausschliessen?

Post by HB9BRJ » 06 May 2015, 20:15

Hallo zusammen,

Die Löschaktion in Christians Datenbank hat geklappt, dank https://www.teamviewer.com/ und http://www.etl-tools.com/database-browser/overview.html

Jedes QSO hat im Feld QsoId eine eindeutige, 17-stellige numerische Identifikation. Diese ist im Wesentlichen ein Zeitstempel und enthält den Zeitpunkt, zu welchem der Datensatz (also das QSO) zur Datenbank hinzugefügt wurde. Das Format ist wie folgt:

YYYYMMDDhhmmssxxx (der erste Teil ist selbsterklärend, die xxx stehen wohl für die Millisekunden).

Bei einem ADIF-Import unterscheiden sich die QsoIds aufeinanderfolgender Datensätze nur um 1 in der hintersten Stelle. Um einen ADIF-Import rückgängig zu machen, genügt es also, die Datenbank durchzublättern und im Zeitstempel Datum und Zeit des Imports zu suchen. Bei grossen Datenbanken reagiert der Database Browser manchmal nicht mehr. Er arbeitet aber weiter, man sieht es an der CPU Auslastung im Task Manager. Wenn mal alle Datensätze geladen sind kann man sie mit der Scroll Bar bequem durchsuchen.

Jetzt gilt es, die QSOId des zu löschenden Bereichs zu identifizieren und zu notieren. Danach genügt dieser SQL Befehl:
Delete From Log Where QsoId Between <QSOId_start> And <QSOId_end>
Statt der Platzhalter <...> setzt man natürlich die 17-stelligen numerischen QSOIds ein:
Delete From Log Where QsoId Between 20150424164828149 And 20150424164839703

Also keine falsche Scheu vor der Log4OM Datenbank. Mit einem aktuellen Backup und etwas Datenbank-Grundwissen ist das Risiko absolut vertretbar.

73, Markus HB9BRJ

User avatar
DF5WW
Moderator
Posts: 754
Joined: 02 May 2013, 10:49
Location: Höhr-Grenzhausen, Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Re: Duplicate ausschliessen?

Post by DF5WW » 07 May 2015, 21:38

Hi Markus,

freut mich das Du Christian helfen konntest. Die Lösung ist zudem noch ein probates Mittel um Dubletten zu entfernen. Ich hoffe das es anderen Usern ebenfalls weiter hilft.

72´s ;) ;)
73´s .. Juergen ... RedPitaya SDR 5 W, 20 mtr. indoor wireloop feeded with homemade ladderline (600 Ohms) ...

DF2MC
Advanced Class
Posts: 34
Joined: 20 Sep 2015, 07:55

Re: Duplicate ausschliessen? Fehler Ursache !

Post by DF2MC » 12 Nov 2015, 18:44

Hallo Christian und Markus,

Bis vor kurzem habe ich UR5EQF-LOG verwendet und bin auf LOG4OM umgestiegen.
Ich hatte auch den gleichen Fehler wie Christian, nach langer Suche habe ich den Fehler entdekt.

Ursache sind Rundungsfehler bei mir von UR5EQF LOG.
Das gleiche könnte auch mit ADIF-Files aus anderen Programmen passieren.

Ich habe alle meine 134 Doppel-QSO`s (bei 13500 QSO`s) von Hand gelöscht und gemerkt,
daß alle doppelten von einem N1MM Adif-File stammen.

Ursache:
ADIF von N1MM<TIME_ON 6> 120745

UR5EQF macht 12:07:00 nach dem ADIF Import von N1MM (abgerundet )
Log4OM übernimmt 12:07:00 nach dem 1. Import des UR5EQF-Files ( abgerundet von UR5EQF )
Log4OM übernimmt 12:07:45 nach dem 2. Import des N1MM-ADIF-Files ohne Abrundung

Bei der Frequenz entsteht das Gleiche

ADIF von N1MM <FREQ:8> 21.08132

UR5EQF macht 21.081 Mhz nach dem ADIF Import von N1MM (abgerundet )
Log4OM übernimmt 21.081.000 nach dem 1. Import des UR5EQF-Files ( abgerundet von UR5EQF )
Log4OM übernimmt 21.081.320 nach einem 2. Import des N1MM-ADIF-Files ohne Abrundung

Dadurch werden die Doppel-QSO`s nicht erkannt und es entstehen 2 Einträge in LOG4OM.

Der 2. Import des N1MM ADIF Files war eigentlich nicht notwendig, aber beim Umstieg von UR5EQF
zu LOG4OM ist es eben geschehen, ich hatte mit importieren gespielt.
Wenn man nur mit LO4OM arbeitet und das N1MM ADIF File einliest gibt es kein Problem.

VY 73, Hans DF2MC

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest