Verbindungsproblem mit HAMLIB

Moderator: DF5WW

Post Reply
OE5CCN
Advanced Class
Posts: 31
Joined: 01 Feb 2014, 17:58

Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by OE5CCN » 20 Apr 2014, 11:09

Ich besitze einen Kenwood TS 480 HX und kann einfach keine Verbindung über HAMLIB herstellen hat jemand die richtigen Einstellungen für mich!

Image
OE5CCN
Kenwood TS 480 HX 200 Watt Hexbeam 10 Meters over Ground,Most active 20,17,15,12,10 in ALL Modes
OM: Christian
Salzkammergut /OÖ.
Austria

User avatar
G4POP
Moderator
Posts: 4393
Joined: 21 Jan 2013, 15:55
Location: Burnham on Crouch, Essex UK

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by G4POP » 20 Apr 2014, 11:26

benutzen Sie bitte Omnirig ich es stabiler und einfach zu bedienen
73 Terry G4POP

User avatar
DF5WW
Moderator
Posts: 754
Joined: 02 May 2013, 10:49
Location: Höhr-Grenzhausen, Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by DF5WW » 20 Apr 2014, 11:29

Hi OM,

ich kenne die Einstellungen für den 480er zwar nicht aber immer wieder wird von Problemen berichtet die Hamlib betreffen. Die bevorzugte Methode wäre Omnirig zu verwenden damit geht es auf jeden Fall ...... Programm schliessen, Omnirig installieren, Omnirig entsprechend dem TRX einstellen. Omnirig schliessen und L4O neu starten, dann im Setup die CAT Steuerung auf Omnirig stellen mit den passenden Parametern ....

Mit Omnirig habe ich sogar meinen "Uralt" IC-735 connected bekommen ;) ;)
73´s .. Juergen ... RedPitaya SDR 5 W, 20 mtr. indoor wireloop feeded with homemade ladderline (600 Ohms) ...

EI7JZ
Old Man
Posts: 140
Joined: 04 Jun 2013, 09:54
Location: Cork

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by EI7JZ » 29 Apr 2014, 13:27

Hallo Christian,

ich kann auch nur Omnirig empfehlen. Es ist sehr ausgereift, ebenfalls kostenlos verfügbar, und hat für fast alle Transceiver eine entsprechende Konfigurationsdatei. Zusätzlich kōnnen zwei Programme (die beide Omnirig unterstützen mūssen), auf den selben Port zugreifen.

Mit dem Kenwood TS-480 sollte es überhaupt keine Probleme geben. Lasse mich bitte wissen, ob Du weitere Hilfe benötigst.

Weitere Informationen über Omnirig findest Du hier: http://www.dxatlas.com/omnirig/. Von dieser Webseite kannst Du auch das Programm in der neuesten Version herunterladen.

73,
Claus, OE6CLD
Claus, EI7JZ/OE6CLD

OE5CCN
Advanced Class
Posts: 31
Joined: 01 Feb 2014, 17:58

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by OE5CCN » 30 Sep 2014, 11:49

Danke mittlerweile habe ich das Problem beheben können Dank eurer Hilfe::::Nun stelle ich aber ein anderes Problem fest und kann nichts dagegen tun ...ich finde den Fehler nicht :(
Ich habe einige Stationen per ADIF von einen anderen Logbuch ins LOG4OM eingetragen nun zeigt er mir dort bei QSL send und QSL rcd den Status an Direct dann wechsle ich normal in QSO bearbeiten trage dort leer oder wenn ich schon versendet habe BÜro ein und speichere mit Save and Exit.
Wenn ich nun wieder nachsehe im Log ist immer wieder "Direct" eingetragen !
Wie kann das möglich sein? Wer kann helfen? DANKE :?:
OE5CCN
Kenwood TS 480 HX 200 Watt Hexbeam 10 Meters over Ground,Most active 20,17,15,12,10 in ALL Modes
OM: Christian
Salzkammergut /OÖ.
Austria

User avatar
DF5WW
Moderator
Posts: 754
Joined: 02 May 2013, 10:49
Location: Höhr-Grenzhausen, Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by DF5WW » 30 Sep 2014, 13:56

Hallo OE5CCN ....

Bitte mach doch mal eine Signatur in den Einstellungen des Boards wo Dein Name drunter steht, ist immer etwas komisch jemanden mit dem Rufzeichen anzureden ;) ;)

Zum einen prima das die Sache mit dem connect zum TS-480 jetzt funktioniert, das ist ja schonmal bestens. Bitte bei Support Anfragen (wie dem jetzigen Problem) immer die verwendete Log4OM Version angeben weil in aktuelleren Versionen früher aufgetretene Bugs evtl. bereits schon beseitigt sind.

Auch bitte mitteilen weleches Betriebssystem Du nutzt denn bspw. benötigen Vista, Win7 und Win8 eine Installation mit Admin Rechten damit die Software auch auf alle Dateinen Schreibzugriff hat. Hat sie das nicht kommen dabei u.U. solche Fehler bei herum.

Ich habe das hier unter Win7 64 Bit mit der aktuellen Version mal versucht aber bei mir nimmt er diese Änderungen nach dem abspeichern an.

73´s .. Jürgen ;) ;)
73´s .. Juergen ... RedPitaya SDR 5 W, 20 mtr. indoor wireloop feeded with homemade ladderline (600 Ohms) ...

OE5CCN
Advanced Class
Posts: 31
Joined: 01 Feb 2014, 17:58

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by OE5CCN » 30 Sep 2014, 14:51

Hallo Jürgen! Erstmal vielen dank für deine schnelle Antwort ! Ich verwende Version 1.18.1.0
BS : Windows 7 64 Bit
Bis vor kurzen hatte ich das bei meinen selbst eingetragenen QSOs auch nicht feststellen können .Erst jetzt am Wochenende wo ich ein paar Qsos in RTTY gemacht habe wollte ich die dann nicht von Hand eintragen sondern hab mit DM780 ein ADIF File erzeugt und das in LOG4OM reingeladen.
Er hat auch alles super und genau gemacht nur bei manchen nicht bei allen trägt er mir bei QSL RCVD ein Direct ein.
Ist nicht weiter schlimm aber wenn ich eine QSL an denjenigen raus schicke denke ich wohl in ein paar Monaten ich hab von diesen OMs schon eine Karte direkt bekommen. :roll:
Alles andere funzt eigentlich prima auch mit den automatischen Uploads nach EQSL und QRZ.com.
Was auch nicht funktioniert ist der automatische Upload auf LOTW aber das ist wohl auf meiner Seite ein Fehler bei meiner Einstellung ich hoffe ich komme da noch drauf!

Danke und beste 73 Chris OE5CCN
OE5CCN
Kenwood TS 480 HX 200 Watt Hexbeam 10 Meters over Ground,Most active 20,17,15,12,10 in ALL Modes
OM: Christian
Salzkammergut /OÖ.
Austria

User avatar
DF5WW
Moderator
Posts: 754
Joined: 02 May 2013, 10:49
Location: Höhr-Grenzhausen, Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by DF5WW » 30 Sep 2014, 18:53

Hi Chris,

beim LotW gibt es keinen automatischen Upload ... Du musst in dem Fall in den QSL Manager gehen, die QSO markieren die hochgeladen werden sollen und dann auf "Upload" klicken. Funktioniert allerdings nur wenn im Setup von L4O der korrekte Pfad zur Tqsl.exe eingetragen ist und das korrekte Passwort .... Hänge mal eine Grafik an wobei der Pfad zut Tqsl.exe bei Dir natürlich ein ganz anderer sein kann (je nachdem wohin Du die LotW Software installiert hast) ...

Ich hoffe das hilft wieder ein Stück weiter ;) ;)
Attachments
df5ww.PNG
df5ww.PNG (83.55 KiB) Viewed 1982 times
73´s .. Juergen ... RedPitaya SDR 5 W, 20 mtr. indoor wireloop feeded with homemade ladderline (600 Ohms) ...

OE5CCN
Advanced Class
Posts: 31
Joined: 01 Feb 2014, 17:58

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by OE5CCN » 02 Oct 2014, 17:40

Danke für die Info Jürgen! Der Upload zu LOTW funktioniert auch zu 100% danke Deiner Hilfe...super .
Noch eine Frage was mir das arbeiten mit LOG4OM erleichtern würde kann man mit einem Klick mehrer QSO auf einmal aus dem Log entfernen??? Oder muss man mit meiner Methode immer extra das QSO anklicken und dann delete wählen.
Wäre klasse wenn du mir da auch noch helfen könntest.Ich kann mir zwar vieles aus dem Hilfe PDF rauslesen aber leider bin ich kein wirklicher Englisch Profi dazu reichen meine 5 Jahre Schul-englisch nicht aus :P :P :) :D

Danke und herzliche 73 an Dich und Familie
Grüße aus dem Salzkammergut
OE5CCN
Kenwood TS 480 HX 200 Watt Hexbeam 10 Meters over Ground,Most active 20,17,15,12,10 in ALL Modes
OM: Christian
Salzkammergut /OÖ.
Austria

User avatar
DF5WW
Moderator
Posts: 754
Joined: 02 May 2013, 10:49
Location: Höhr-Grenzhausen, Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Re: Verbindungsproblem mit HAMLIB

Post by DF5WW » 02 Oct 2014, 18:39

Hi Christian,

prima das der LotW Upload funktioniert. Mit dem löschen mehrerer markierter Einträge habe ich noch nicht experimentiert werde das aber morgen mal versuchen. Ich muss dazu die Internetverbindung kappen damit mein L4O nicht die Testeinträge an QRZ.com, Hrdlog und eQSL hochlädt :D :D Das wäre nämlich dann immense Arbeit alle Testeinträge dort überall wieder heraus zu löschen :mrgreen: :mrgreen:

Bisher hatte ich leider immer nur einzelne QSO zu löschen wenn mal die Hand zu schnell auf die Enter Taste gehauen hat obwohl das QSO noch nicht gemacht war aber mit Maasenlöschung bisher noch keine Erfahrung ;) ;)

Ich probier mal morgen ob es möglich ist und berichte dann, wenn nicht werde ich das mal als "neues Feature" ansprechen .....

73´s aus dem Westerwald .. :)
73´s .. Juergen ... RedPitaya SDR 5 W, 20 mtr. indoor wireloop feeded with homemade ladderline (600 Ohms) ...

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest